WESTERN | 21. März

Eine Gruppe deutscher Bauarbeiter macht sich auf den Weg zu einer Auslandsbaustelle in der bulgarischen Provinz. Das fremde Land und die raue, wenig erschlossene Landschaft wecken die Abenteuerlust der Männer.

Regie: Valeska Grisebach, Deutschland/Bulgarien 2017, 121 min., FSK 12
mit Meinhard Neumann, Reinhardt Wetrek, Syuleyman Alilov Letifov u.a.
Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Eine Gruppe deutscher Bauarbeiter macht sich auf den Weg zu einer Auslandsbaustelle in der bulgarischen Provinz. Das fremde Land und die raue, wenig erschlossene Landschaft wecken die Abenteuerlust bei den Männern.

Gleichzeitig sind sie mit ihren eigenen Vorurteilen und ihrem Misstrauen konfrontiert. Das nahe gelegene Dorf wird für zwei der Männer zur Bühne für einen Konkurrenzkampf um die Anerkennung und die Gunst der Dorfbewohner.

“Western atmet eine Großzügigkeit und Aufrichtigkeit, wie sie nur selten im Kino zu finden sind.”

Montag, 21. März 2022 | Schloßtheater | 20:30 Uhr


Nach dem Klick läd externer Inhalt von youtube.com