BERUF: REPORTER | 13. September

Ein frustrierter Kriegsberichterstatter, der nicht in der Lage ist, den Krieg zu finden, über den er berichten soll, bricht aus seinem Leben aus und übernimmt die Identität eines toten Waffenhändlers.

Regie: Michelangelo Antonioni, Italien/Frankreich/Spanien 1975, 126 min., FSK 12
Mit Jack Nicholson, Maria Schneider, Jenny Runacre, Ian Hendry u.a.
Englische Originalfassung

Als ein Mitreisender plötzlich stirbt, nimmt der ausgebrannte Journalist David Locke dessen Identität an. Ausgerüstet mit dem Terminkalender des Verstorbenen reist er durch Europa und Afrika, trifft gefährliche Waffenschmuggler und verliebt sich in eine verführerische junge Frau. Doch Locke zahlt einen hohen Preis für seine faszinierende neue Freiheit und muss langsam aber sicher einsehen, dass ihm die Situation über den Kopf wächst …

The film’s story unfolds slowly and almost majestically, with Antonioni’s architectonic signature signed with a flourish on every film frame and camera angle. (Senses of Cinema)

Montag, 13. September | Schloßtheater | 21 Uhr


Nach dem Klick läd externer Inhalt von youtube.com